Lampropeltis pyromelana woodini

Es sind zwei....
Es sind zwei....

 Ich ziehe meine 4 Lampropelten in Behältern mit den Maßen 30x30x20 groß.

Es sitzen immer 1.1 zusammen und es gibt auch damit keine Schwierigkeiten oder Beißereien wie oft beschrieben.

Eine regelmäßige, getrennte Fütterung ist dafür allerdings notwendig.

Ich verfahre hier wie bei den Kornnattern. Alle 4 bekommen im Abstand von 7 Tagen jeweils 1 aufgetaute Babymaus.

 

Sie werden hierzu einzeln in Heimchendosen gesetzt und einfach damit über Nacht im Terrarium belassen.

Der Unterschied zu Kornnatter ist, daß die Lampropelten lieber etwas ungestört bei der Futteraufnahme sind. Sie lassen sich quasi nicht so gerne dabei beobachten und haben es lieber wenn sich der Terrianer ruhig aus dem Zimmer schleicht!:-)

Meine Temperaturen betragen tagsüber zwischen 26-28 Grad, die Luftfeuchte liegt bei 50-60 Prozent. Sprühen ist hierfür gar nicht weiter nötig. es genügt ein kleiner Wassernapf, der in den kleinen Aufzuchtterras schon meistens für diese Werte sorgt.

Ich verwende im Terrarium Snake Bedding. Zum Verstecken eignen sich halbe, flache Korkröhren. Je enger es darunter ist desto besser. Vielleicht noch 2 Kunstpflanzen für's Auge und die Einrichtung ist komplett.

 

Es sind einfach wunderschöne, leicht zu pflegende Schlangen die auch durch ihre ruhige und manchmal auch neugierige Art immer wieder beeindrucken.

Wir sind jetzt auch auf Facebook! Wenn euch die Seite gefällt, dann besucht uns doch mal und werdet unsere Freunde.

Börsentermine:


Aktuell keine Termine